[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[small][/small]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[line][linie][/linie]
Smileys
Uebergluecklich
laecheln
traurig
zwinkern
fetzig
neutral
boese oder sehr veraergert
ueberrascht
verwirrt
augen verdrehen
verlegen
eeh
still
lachend
klatschen
mr. green
kurios
mist
aufregen
ugly
computerfreak
freuen
flash
aufgeregt
schämen
schmollen
beten
keine ahnung
daumen
daumen runter
ausruf
frage
pfeil
idee
heart
geburtstag
weihnachtssmiley
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[weinrot][/weinrot]
quicknick85
Beiträge: 2445 | Zuletzt Online: 29.10.2020
Registriert am:
09.01.2008
Geschlecht
keine Angabe
Lieblingsteam F1
keine Angabe
Lieblingsfahrer F1
keine Angabe
    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Streckennews + Gerüchte über neue Strecken" geschrieben. 29.10.2020

      Nochmal auf das Thema Saudi Arabien.

      Die Formel 1 hat eine wunderschöne Kampagne gestartet: WE RACE AS ONE

      gegen Rassismus, gegen Fremdenfeindlichkeit und Benachteiligung aufgrund des Geschlechtes oder der Herkunft. Dazu hat man aus den Team-Farben eine Wunderschöne Regenbogenflagge gebastelt und welche sicher nicht nur mich direkt an die LGBT-Bewegung erinnert, welche auch super in das Thema passt.

      Das man nun Aramco einer der Hauptsponsoren der Formel 1 ist, passt damit ja schonmal garnicht zusammen, und dann fährt man auch noch in Saudi Arabien.

      Ich habe verstanden als sich die Formel 1 sich damals beim arabischen Frühling nicht politisch einmischen wollte oder daa Dinge die in Russland oder China passieren nichts mit dem Sport zutun haben.

      Aber kann ich mich den ernsthaft hinstellen und rufen "alle sind gleich" und dann Geschäfte mit Ländern machen die genau für das Gegenteil stehen?

      Glaubwürdig ist das halt schon nicht. Gab es eigentlich beim Russland GP auch "we race as one" oder "end racism" banner an der strecke?

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag " F1 2020 by Codemasters" geschrieben. 28.10.2020

      Eine Frage.

      Wird das Spiel was die Strecken angeht upgedated? Also gibt es Mugello, Portimao usw. dann auch im Spiel?

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Racing Point - Das pinke Team (Aston Martin ab 2021)" geschrieben. 28.10.2020

      Ich glaube persönlich nicht, das es Sinn macht Formel 1 Wagen nach Bildern nachzubauen. Eben weil es darum geht die Funktion zu verstehen und bei CFK in welcher Richtungen man die Fasern legt, wieviele Schichten, welche Stärke und wie man evtl Richtungen kombiniert. Da man das von aussen nicht mehr sehen kann. Kann es nach Bildern eigentlich nicht mehr funktionieren. Natürlich kann man sich vom besten Team inspirieren lassen. Und natürlich kann man technische Raffinessen nachbauen (Doppeldiffusor, T-Wings, F-Duct).

      Nur üblicherweise, macht das ein Konkurrent, und nicht ein Partner, das Mercedes jetzt sein Engagement bei Aston Martin ausbaut stützt das ganze doch noch, das Verhalten von Toto Wolff auch. Ich gebe zu sie haben das Geschickt gemacht ein mieses Spiel bleibt es aber trotzdem.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Streckennews + Gerüchte über neue Strecken" geschrieben. 28.10.2020

      Ich frage mich vor allem wo man dort überholen soll. Auf dieser Gegengeraden mit einer schnellen Kurve davor und danach ja wohl nicht.

      Was mir missfällt sind diese S Kurve hinter dem Fahrerlager die aber auch keine wirklichen Kurven sind weil sie absolut voll gehen. Genau wie in Hanoi und Mexiko City. Und die erste Kuvre ist ein schneller Rechtsknick das ist so Silverstoneartig, sehe ich auch nicht viel Sinn darin. Ich kann mir vorstellen das eine gute Motorradstrecke ist, aber für die Formel 1 finde ich sie nicht besonders. Das Hermann Tilke beteiligt ist sagt auch genug aus.

      Ich hoffe das das nicht zustande kommt.

      Das scheint übrigens der Wald zu sein, um den es geht

      Ich persönlich würde es schöner finden, wenn man am alten Standort eine Rennstrecke bauen würde. Wäre zwar dann ein Socchi 2.0 aber besser als das.

      Oder man bleibt einfach in Interlagos.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Streckennews + Gerüchte über neue Strecken" geschrieben. 27.10.2020

      Es wird hier wohl vielen so gehen wie dir. Ich weiß noch nicht wie die neue Strecke aussehen soll, aber erfahrungsgemäß wird es ja nicht besser.

      Interlagos ist schon einmalig, und haben wir dort nicht alles erlebt, die Siege von Senna und Massa, das Chaosrennen 2003, die WM-Finals 2007 und 2008, Michael Schumachers letztes Ferrari-Rennen. Und gerade Wettertechnisch war dort immer was los.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Diskussionen rund um den Rennkalender" geschrieben. 27.10.2020

      Mir wäre da ganz ehrlich eine vernünftige Aufteilung wichtig. Trippleheader und dann 5 Wochen Pause finde ich Mist. Bei einer gleichmäßigen Verteilung über das Jahr was wegen mir auch schon Anfang März beginnen kann. Würde ich micht freuen.

      Nebenbei erwähnt, sind das trotzdem 4 neue Strecken dabei. Zandvoort und Hanoi sind trotzdem noch neu, und Saubi-Arabian und Rio de Janeiro kämen komplett neu dazu.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "12. Portugal Grand Prix - Portimão" geschrieben. 27.10.2020

      Zitat von 04Basti im Beitrag #43
      Ein Teamchef hat mal gesagt, dass Perez zwar viele Sponsoren mitbringe, aber auch ein Fahrer mit einem ordentlichen Gehalt ist. Wenn man beides miteinander verrechnet, dann blieben fürs Team wohl nur noch drei Millionen übrig, hätte dafür aber das halbe Auto mit mexikanischen Sponsoren vollgeklebt.


      Welcher war das denn?

      Ich denke für Sauber die 2010 doch garkeinen formatfüllenden Sponsor auf dem Auto hatten, dürften die mexikanischen Aufkleber ein Stückweit das Überleben gesichert haben, und ich denke nicht das Perez in seinem Debütjahr sehr viel Geld gekostet hat.

      Force India war finanziell ja auch nicht auf Rosen gebettet und auch die konnten die 3 Millionen sicher gut gebrauchen.

      Ehrlichgesagt habe ich bei keinem Team den Eindruck das man in den letzten 10 Jahren mehr Sponsoranfragen als Flächen hat. Weswegen ich diese Aussagen nicht wirklich nachvollziehen kann.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Racing Point - Das pinke Team (Aston Martin ab 2021)" geschrieben. 27.10.2020

      Zitat von Trockensumpfpumpe im Beitrag #53
      Dass Lance dieses Jahr nichts zusammen bekommt, ist schlicht und ergreifend falsch.

      Wo habe ich das denn geschrieben?



      Wie definierst du Kompetent? Mal kurz gegoogelt: Befähigung, Begabung, Fähigkeit, Fertigkeit, Können, Qualifikation, Talent, Vermögen (nicht finanziell)
      Für ein Formel 1 Team bedeutet das für mich, das man ein gutes Fahrzeug entwickeln, konstruieren und bauen. Nicht die Pläne dafür kauft und es nachbaut.

      Mag schon sein das es aus geschäftlicher Sicht in guter Sachzug ist. Aber diese Sichtweise kümmert mich nicht und beeindruckt mich nicht, im Gegenteil ich finde sie im höchsten Maße verwerflich, das es eigentlich immer auf Kosten der Arbeiter oder der Kunden geht.

      Die Formel 1 ist für mich eine Sportart mit einem großen technischen Aspekt. Aus diesem Grund finde ich sportliche Leistungen oder gute technische Lösungen genial. Aber nicht wann man sich Erfolg durch kopieren "erarbeitet".
      Ob es das kopieren für "umme" gab, finde ich schon noch fraglich.

      Ob es Lance kümmert ist mir auch egal. Ich rede ja nicht mit ihm, sondern mit euch als Fans und ich denke da ist es schon ein großes Thema.

      Warum muß man Herzlos sein? Es ist nicht schlimm das es nicht mehr das Jordan Team ist. Es ist nur schade das es aus einem Symptischen-Team irgendwie ein A-loch-Team geworden.

      Ich weiß das wir beide sowas wie natürliche Gegensätze sind und nie auch nur annähernd die gleiche Meinung haben. Und das ist auch okay. Ich möchte gern noch wissen wie die anderen User hier über das Team und seine Arbeitsweise denken.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "12. Portugal Grand Prix - Portimão" geschrieben. 27.10.2020

      Zitat von 04Basti im Beitrag #41
      Perez hat für sein Verteidigungsmanöver gegen Gasly nachträglich eine Verwarnung aufgebrummt bekommen. Dies ist nun seine zweite insgesamt. Die Regel besagt, dass es bei der dritten Verwarnung binnen zwölf Monaten eine Startplatzstrafe geben wird.

      Zitat von quicknick85 im Beitrag #40
      [...] perez ist ja auch irgendwo ein paydriver denn er bringt viel geld mit, aber finde seine leistungen insgesamt schon besser, [...]

      Na ja, nur weil ein Fahrer zahlungskräftige und vor allem seit etlichen Jahren treue Sponsoren an seiner Seite hat, macht ihn das ja nicht zwingend zum Paydriver. Ist eine Frage der Definition, aber ein Paydriver ist für meinen Geschmack jemand, der ausschließlich aufgrund der Gelder in der Formel 1 sitzt und der sportlich jederzeit austauschbar wäre. Das ist bei Sergio Perez, der in seiner bisherigen Karriere auf acht Podestplätze mit Mittelfeldautos zurückblicken kann, definitv nicht der Fall. Der würde genauso ohne die ganzen Gelder in einem Cockpit sitzen. Dass er allerdings treue Sponsoren hat, die auch nach so vielen Jahren weiterhin an ihm festhalten, spricht erstens für ihn und schaden kann es ja auch nie. Hilft natürlich bei Verhandlungen, aber ich bin überzeugt, dass Perez auch ohne diese Gelder ebenfalls noch immer in der F1 fahren würde.


      deswegen das "irgendwo" er bringt schon einen großen berg geld mit, ich vergleich zu einem hülkenberg z.b. und mit sicherheit hat das bei finanzschwachen teams wie sauber, eine große rolle bei der entscheidung gespielt, neben den sportlichen leistungen.

      aber ich wollte damit nur sagen, das lance stroll für mich definitiv ein paydriver ist, und man es bei perez nicht wegreden kann. er aus meiner sicht im vergleich deutlich mehr talent hat und der stärkere und vor allem intelligentere pilot ist.

      ich habe keinen zweifel daran das perez seinen platz in der formel 1 verdient hat, und neben seinen sportlichen leistungen finde ich ihn auch in interviews usw einen sehr sympatischen menschen. im gegensatz zu seinem teamkollegen. sollte er keinen neuen platz finden, wäre das aus meiner sicht auch ein herber verlust für die formel 1.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Racing Point - Das pinke Team (Aston Martin ab 2021)" geschrieben. 25.10.2020

      So ein bisschen Frage ich mich, was ist eigentlich aus diesem Team geworden. Ich erinnere mich an die 90er, das war das eine sympatische Truppe mit oft neuen jungen Piloten die zum Teil später sehr erfolgreich wurden, sie vielen immer mit etwas auffallendem Lackierungen auf und hatten einen etwas extrawagenten Teamchef, aber wenn sie auf Podium kamen oder bei ihren 4 Siegen oder der Pole von Barrichello 1994 in Spa hat sich doch immer jeder für sie gefreut.

      Nach dem Verkauf erst an diesen zuerst an, ich glaube Alexander Snaider, gab es ein ziemlich hin- und her und mit Viyaj Mallya schien kam dann aber wieder Konstanz ins Team und trotzdem dieser diversen Hintergrundgeschichten um Mallya war das Team sportlich immer recht ordentlich.

      Und dann kommt Lawrence Stroll. "ich kaufe meinem Sohn einen Platz in der Formel 1, aber es reicht nicht zum Weltmeister, also Kaufe ich ihm ein Team und weil das auch nicht reicht und ich zu "faul" bin mir den Erfolg zu erarbeiten "kaufe" ich mir noch ein gutes Auto dazu, um darauf "aufzubauen" und natürlich wird das alles einfacher wenn ich mir noch einen "Namen" kaufe und da mein Sohn halt einfach nicht gut ist, kaufe ich mir noch einen ehemaligen Weltmeister. Meinen besten Fahrer, der mir indirekt das ganze erst ermöglicht hat, setze ich vor dir Tür.

      Lance kann so gut sein wie er will. Das Image einen "Papasöhnchens" dem alles was er für den Erfolg braucht zusammen gekauft wird und er den Sieg in Monza dann sicherheitshalber gleich zweimal wegwirft, und er deswegen zwar ein guter Fahrer ist, der aber trotzdem irgendwie nicht deswegen dort ist wo er ist, wird er wohl nie wieder los.

      Dazu kommen dann eben noch solche Geschichten, man kann ja nun glauben was man will, er hatte das gleiche wie in Rußland, wie oft wurde er seit dem getestet und diese Tests waren alle "fehlerhaft" und Durchfall und grippeähnliche Symptome lassen absolut nicht auf Corona schließen. Das kann schon alles mal ganz blöd laufen, und ich erlebe auch wie manche Ärzte mit diesem Thema umgehen. Aber es wirft eben einfach wieder keine gutes Licht auf das Team.

      Klar es geht in der Formel 1 nicht darum mit sportlicher oder menschlicher Fairness aufzufallen oder durch ein "sauberes" Image. Sondern eben um Geld und wenn man das hat dann um den Erfolg und das um jeden Preis. Für mich als Zuschauer kommt dieses Team (bzw der Hintergrund) aber inzwischen so extrem unsympatisch rüber, das ich ihnen den fehlenden Erfolg tatsächlich gönne. Bzw. mich freue wenn das "Stiefkind" Perez den Erfolg einfährt, während Lance ja eigentlich nicht viel zusammen bekommt. Und auch das Vettel nächstes Jahr dort fährt steigert meine Sympathiewerte nicht, im Gegenteil sinkt für mich eher Vettels Sympathie.

      Ich finde es wirklich schade was aus der alten Jordan-Truppe geworden ist. Und mit "Marzipan" bahnt sich ja evtl. das gleiche nochmal an. Bleibt zu hoffen das man es dort auf einem besseren Weg hinfährt.

      Wenn das das Zukunftsbild der Formel 1 ist. Trauere ich ihr nicht hinterher.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Bewertungen der Rennen 2020" geschrieben. 25.10.2020

      Portugal GP

      Rennen: 6/10
      Fahrer des Tages: Perez (von ganz hinten und geschätzt 98% der distanz auch einem Satz, auch wenn er es nicht ins Ziel gebracht hat.)
      Entäuschung des Tages: Stroll (eigentlich auch Bottas, aber Perez zeigte was das Auto heute konnte, und Stroll ist heute echt gefahren wie Vettel an seinen bestimmten Tagen)
      Szene des Rennens: Sainz geht in Führung (und das sportlich auch der Strecke)

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "12. Portugal Grand Prix - Portimão" geschrieben. 25.10.2020

      ein schon intressantes rennen. es war einiges geboten, vor allem am anfang.

      und durch unterschiedliche strategien gabe es im mittelfeld auch einiges an spannung. sehr gefallen haben mir leclerc und perez.
      das bild bei ferrari hat sich inzwischen ziemlich manifestiert. bei racing point hat es sich aber schon umgedreht während im sommer perez richtig schlecht dastand macht er jetzt immer öfter eine sehr gute figur, gerade heute, ich meine der war nach runde 1 letzter und ja auch in der box und er hat kein safetycar zum ranfahren. ich finde er zeigt schon recht deutlich das es keinen sportlichen grund gibt auf stroll zu setzen. das hat lance auch heute wieder bewiesen. klar keiner der fahrer in der f1 ist ein schlechter rennfahrer. aber gute rennfahrer gibt es schon auch einige. und es würden sicher einige besser machen als lance. perez ist ja auch irgendwo ein paydriver denn er bringt viel geld mit, aber finde seine leistungen insgesamt schon besser, und lance hat heute auch seine schwächen gezeigt nämlich druck, z.b. im zweikampf, und wer an monza denkt .... , lustiger weise gibt es einen zweiten piloten dem zuletzt auch sehr oft die nerven flatterten, und ausgerechnet diese beiden sind im nächsten jahr teamkollegen aber die haben ja genug geld um ausreichend frontflügel zu denn rennen mitzunehmen ;)

      bei mercedes ist es halt auch zum heulen, gegen lewis ist nicht gewachsen, da war bottas schonmal vorn und aber lewis reifen hielten scheinbar besser. man hofft ja wirklich das er es seinen "freund" nico nachmacht und seine karriere beendet. ich kann es nicht mehr sehen, und ich kann auch seine t-shirts nicht mehr sehen.

      nun bin ich gespannt auf imola, nach 14 jahren wird es mal wieder zeit. danach kann man meiner meinung nach dies saison coronabedingt beenden, die letzten 4 strecken braucht kein mensch.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "11. Eifel Grand Prix - Nürburg" geschrieben. 13.10.2020

      Zitat von TheBigJM97 im Beitrag #55
      Racingpoint hat keinen offiziellen ersattfahrer, sie dürfen sich bei Mercedes einen Borgen im Notfall. Hulk kannte aber das Auto und das Team deswegen wurde er genommen.


      okay, hatte irgendwoher das vandoorne dort ersatzpilot wäre.

      nichts desto trotz würde es in so einem jahr wohl sinn machen

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "11. Eifel Grand Prix - Nürburg" geschrieben. 11.10.2020

      Es ist am Ende schon einiges passiert, aber spannend war es dann trotzdem nicht.

      Hamilton wieder allein vorn weg. Und auch dahinter fand ich es nicht wahnsinnig spannend oder interessant.

      Ich freue mich für Ricciardo und auch für Renault über P3. Schade das Ferrari im Training besser aussah, als sie dann im Rennen waren. Vettel wieder mit einem Fahrfehler und Leclerc muß sich mehr Verteidigen als alles andere.

      Ich habe mir mehr vom Renne erwartet. Aber gut bin gespannt auf Portimao.

      Ach ja Hülkenberg natürlich gut. Aber einwas muß ich trotzdem in Frage stellen. Die Teams haben doch Ersatzfahrer und die sind normal auch vor Ort und bereit um eben schnell einspringen zu können. Warum macht man dann so ein Schauspiel auch in Silverstone schon, verstehe ich nicht, dann brauch man auch keinen Ersatzfahrer, wenn man ihn in so einem Fall nicht einsetzt.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "10. Russland Grand Prix - Sotschi" geschrieben. 06.10.2020

      Ist ja auch irgendwie dumm, das man sowas direkt ausplaudert. Etwas geschickter wäre es doch gewesen sowas erstmal als Vermutung zu äußern.

      Ist denn bekannt ob und wie die FIA darauf reagiert?

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Honda: Der steile Weg zurück an die Spitze" geschrieben. 03.10.2020

      Zitat von 04Basti im Beitrag #31
      Aber Honda ist mir auch irgendwie suspekt. Seit Jahrzehnten steigen sie in die Formel 1 ein und aus. Keine Ahnung, der wievielte Ausstieg das nun wieder sein wird. Jetzt hat man sich endlich etablieren können, ist wirklich gut dabei im Feld und von der Performance und dann ist wieder alles beendet. Naja, viel halte ich davon nicht.


      Darüber habe ich auch eben nachgedacht. In einem Jahrzehnt rein und um nächsten wieder raus, und immer so weiter. Und zumal man mit dem neuen Reglement vielleicht doch die Chance hätte man die WM zu gewinnen. Aber Konzernchefe denken eben anders. Deswegen auf dieses hin und her, bei Renault ist es ja auch nicht anders.

      Ist halt schade dann nurnoch 3 Hersteller zu haben, und so kommt man langsam dem DTM-Problem sehr nahe. Bin gespannt wie es weiter geht.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Bewertungen der Rennen 2020" geschrieben. 27.09.2020

      Russland GP

      Rennen: 5/10
      Fahrer das Tages: Sergio Perez (vom Rennen nicht viel mitbekommen, aber der schien mir stärker als zuletzt)
      Enttäuschung des Tages: Lewis Hamilton (weil er die Regeln nicht kennt)
      Szene des Rennens: -

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "10. Russland Grand Prix - Sotschi" geschrieben. 27.09.2020

      Ich habe das Rennen heute nur so nebenbei gesehen, aber glaube ein Highlight war es nicht. Von Hamilton mal abgesehen.

      Jeder macht Fehler und die Zeichen in Monza waren schon blöd montiert, aber das ist alles irgendwo niedergeschrieben und ein kluger Sportler informiert sich über Regeln, ich denke da an Michael Schumacher, der wusste bei sowas doch immer sehr gut bescheid.
      Und heute macht er wieder sowas. Das lässt ihn trotz seiner Leistung in den letzten Jahren ein bisschen schlampig dastehen.
      Ansonsten freue ich mich das Perez dieses WE ziemlich stark war. Und Leclerc hat zumindest das Ferrari-Fähnchen eine bisschen hochgehalten.

      Nun bin ich gespannt wie es in 14 Tagen am Nürburgring ausschaut, nach meiner Wetterapp 9°C und Regen. Ist natürlich noch nicht so aussagekräftig, aber die Richtung ist schon reatistisch.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "Streckennews + Gerüchte über neue Strecken" geschrieben. 27.09.2020

      Ich denke auch das das machbar ist. Erst recht in dieser Situation und am Geld kann es dort ja auch nicht scheitern. Ich würde aber gern mal ein Layout sehen.

      Ansonsten kann man wohl generell auf das nächste Jahr gespannt sein, es gibt ja nach wie vor keinen Kalender, einige Strecken haben auch keinen Vertrag für 2021. Und wie sich Corona über den Winter verhält, weiß ja auch noch kein Mensch.

      Ansonsten muß man sich bei der Formel 1 aber auch mal überlegen was man eigentlich möchte. Man hat sich eine Menschrechtskampagne auferlegt aber fährt in Ländern wo genau das mit Füßen getreten wird. Das passt schon nicht so richtig zusammen.

    • quicknick85 hat einen neuen Beitrag "09. Toskana Grand Prix - Mugello" geschrieben. 14.09.2020

      Zitat von TheBigJM97 im Beitrag #63
      Das ist aber mal ein peinlicher Auftritt der Veranstalter der Rennstrecke. 1. Strecke zu schmal für einen normalen Start in der F1
      2. Safteycar Restart nicht vernünftig möglich durch die letzten Kurven Charakteristik
      3. Auto beim Bergen komplett zerstört


      Das erklär mir bitte nochmal.

      zu 1. Warum ist die Strecke zu schmal für einen normalen Start? Man hat es doch dreimal geschafft zu starten. Ich verstehe das Argument nicht.
      zu 2. Auch das verstehe ich nicht. Was ist an den letzten Kurven falsch? Das SC macht rechtzeitig seine Lichter aus Bottas kann rechtzeitig Beschleunigen, wann er will. Das Porblem mit der langen Geraden mit Windschatten usw. gibt es auf vielen Strecke (Barcelona, Monza, Socchi z.b.)
      zu 3. Ich weiß nicht ob die Streckenposten von anderen Strecken hatten, aber egal, das Auto war doch vom Einschlag schon zerbrochen, und die Abschleppvorrichtung ist für ein zerbrochenes Auto nicht vorgesehen, das wäre woanders auch nicht besser gelaufen.

      Ich finde das man so kurzfristig ein Rennen auf die Beine stellt ist schon eine Meisterleistung Ich weiß nicht ob man an der Strecke was anpassen musste für die Formel 1. Aber ich sehe da keine großen Kritikpunkte. Die Strecke an sich ist der Hammer, sehr spektakulär und mal eine mit den ersehnten Kiesbetten und schnellen Kurven. Das komplette Gegenteil zu den Tilke-Strecken. Die ganze Formel 1 Welt freut sich darüber, aber zu deiner Beruhigung, Bahrain, Istanbul und Abu Dhabi kommen ja noch.

Empfänger
quicknick85
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz