Seite 9 von 12
#121 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von Albers Fan 04.02.2018 00:25

avatar

Auf die eine Stunde kommt es nun nicht an. Schade finde ich nur das Formel 1 in Australian so spät startet. Vermisse die Zeiten Nachts 3 Uhr aufzustehen.

#122 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von Nando-Alonso 12.10.2018 21:50

avatar

Der Rennkalender für die Saison 2019

01. Australien Grand Prix, Melbourne // 17.03.2019
02. Bahrain Grand Prix, Sakhir // 31.03.2019
03. China Grand Prix, Shanghai // 14.04.2019
04. Aserbaidschan Grand Prix, Baku // 28.04.2019
05. Spanien Grand Prix, Barcelona // 12.05.2019
06. Monaco Grand Prix, Monte-Carlo // 26.05.2019
07. Kanada Grand Prix, Montreal // 09.06.2019
08. Frankreich Grand Prix, Le Castellet // 23.06.2019
09. Österreich Grand Prix, Spielberg // 30.06.2019
10. Großbritannien Grand Prix, Silverstone // 14.07.2019
11. Deutschland Grand Prix, Hockenheim // 28.07.2019
12. Ungarn Grand Prix, Budapest // 04.08.2019
13. Belgien Grand Prix, Spa-Francorchamps // 01.09.2019
14. Italien Grand Prix, Monza // 08.09.2019
15. Singapur Grand Prix, Marina Bay // 22.09.2019
16. Russland Grand Prix, Sotchi // 29.09.2019
17. Japan Grand Prix, Suzuka // 13.10.2019
18. Mexiko Grand Prix, Mexiko-City // 27.10.2019
19. USA Grand Prix, Austin // 03.11.2019
20. Brasilien Grand Prix, Sao Paulo // 17.11.2019
21. Abu Dhabi Grand Prix, Yas Marina // 01.12.2019

#123 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von Duck Tape 18.10.2018 14:11

avatar

Zitat von Nando-Alonso
Der Rennkalender für die Saison 2019

01. Australien Grand Prix, Melbourne // 17.03.2019
02. Bahrain Grand Prix, Sakhir // 31.03.2019
03. China Grand Prix, Shanghai // 14.04.2019
04. Aserbaidschan Grand Prix, Baku // 28.04.2019
05. Spanien Grand Prix, Barcelona // 12.05.2019
06. Monaco Grand Prix, Monte-Carlo // 26.05.2019
07. Kanada Grand Prix, Montreal // 09.06.2019
08. Frankreich Grand Prix, Le Castellet // 23.06.2019
09. Österreich Grand Prix, Spielberg // 30.06.2019
10. Großbritannien Grand Prix, Silverstone // 14.07.2019
11. Deutschland Grand Prix, Hockenheim // 28.07.2019
12. Ungarn Grand Prix, Budapest // 04.08.2019
13. Belgien Grand Prix, Spa-Francorchamps // 01.09.2019
14. Italien Grand Prix, Monza // 08.09.2019
15. Singapur Grand Prix, Marina Bay // 22.09.2019
16. Russland Grand Prix, Sotchi // 29.09.2019
17. Japan Grand Prix, Suzuka // 13.10.2019
18. Mexiko Grand Prix, Mexiko-City // 27.10.2019
19. USA Grand Prix, Austin // 03.11.2019
20. Brasilien Grand Prix, Sao Paulo // 17.11.2019
21. Abu Dhabi Grand Prix, Yas Marina // 01.12.2019



Also bleibt eigentlich alles gleich - ausser die Abstände zwischen den GP's wechseln hier und da.

#124 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von 04Basti 18.10.2018 16:39

avatar

Ja, selbst die Reihenfolge ist exakt die gleiche. Da könnte. man gerne etwas Abwechslung reinbringen. Muss nicht gravierendes sein, vllt mal das eine mit dem anderen tauschen. Ist aber auch nur eine Randnotiz. Bloß das Saisonfinale würde ich mir gerne wieder in Brasilien - oder gerne auch wieder Japan - wünschen.

#125 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von ForceIndiaFan 18.10.2018 21:07

avatar

Zitat von 04Basti
Ja, selbst die Reihenfolge ist exakt die gleiche.



Falsch, schau nochmal genau hin zwei GPs haben getauscht.

#126 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von Duck Tape 21.10.2018 14:10

avatar

Zitat von ForceIndiaFan

Zitat von 04Basti
Ja, selbst die Reihenfolge ist exakt die gleiche.


Falsch, schau nochmal genau hin zwei GPs haben getauscht.



Wow. Mexiko und USA haben getauscht. Wahnsinns Änderungen
Aber Recht hast Du. Das hat Basti und ich wohl übersehen.

#127 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von 04Basti 21.10.2018 15:31

avatar

Stimmt. Mexiko und USA haben getauscht. Wow. Hast aber recht.

#128 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von 04Basti 22.10.2018 22:41

avatar

Eine Tripleheader wie in 2018 wird es im nächsten Jahr nicht geben.

Die Back-to-Back-Rennen sind insgesamt logistisch auch sehr bedacht gewählt worden. Diese sind Frankreich-Österreich; Deutschland-Ungarn; Belgien-Italien; Singapur-Russland und Mexiko-USA.

Was mir auch aufgefallen ist: Das Saisonfinale ist am 1. Dezember. Dezember! Es ist noch gar nicht so mega lange her, da war meistens Ende Oktober das letzte Saisonrennen. Das Saisonfinale 2019 in Abu Dhabi wird man also mit Adventskranz auf dem Tisch verfolgen, denn es ist in der Tat bereits der erste Advent.

#129 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von crus` 23.10.2018 11:40

Die Saison gehört damit zu den längsten und ich glaube das Ende ist auch das späteste.

Edit: in den 60ern war Südafrika (das meist im deutschen Winter stattfand) mal der Schlusspunkt der Saison am 29. Dezember.

#130 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von 04Basti 18.11.2018 18:14

avatar

Was wäre eigentlich eure bevorzugte Größe des Rennkalenders? Rein aus Fansicht.

Wie aktuell? So viel wie möglich? Oder "weniger ist mehr"?

#131 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von Lasseko 18.11.2018 19:25

avatar

Ich wäre für weniger, finde den aktuellen Kalender zu aufgebläht.

Da hätte ich lieber 16 Einzelevents, an die man sich gut erinnern kann, ich könnte ehrlich gesagt grad nicht spontan sagen wer z.B. in Barcelona oder in Ungarn gewonnen hat, der ganze Sport ist in meinen Augen irgendwie eintöniger geworden.
Dieses Jahr kam es tatsächlich vor das ich mir dachte "Schon wieder ein Rennen, war doch erst letzte Woche eins".

Liegt vielleicht aber auch daran das mein Interesse nicht mehr so stark wie noch vor einigen Jahren ist.

#132 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von 04Basti 18.11.2018 19:33

avatar

Zitat von Lasseko
Ich wäre für weniger, finde den aktuellen Kalender zu aufgebläht.

Da hätte ich lieber 16 Einzelevents, an die man sich gut erinnern kann, ich könnte ehrlich gesagt grad nicht spontan sagen wer z.B. in Barcelona oder in Ungarn gewonnen hat, der ganze Sport ist in meinen Augen irgendwie eintöniger geworden.
Dieses Jahr kam es tatsächlich vor das ich mir dachte "Schon wieder ein Rennen, war doch erst letzte Woche eins".


Mir geht es genauso, muss ich voll zustimmen. Viele Details aus einzelnen Rennen vergesse ich auch mittlerweile. Sämtliche Details aus Rennen aus den 90ern sind im Kopf verankert, aber an Details vom drittletzten Rennen kann ich mich auch kaum mehr erinnern, wenn es nicht hochgradig bedeutsam war. Ich wäre aus Fansicht auch für 16-17 Wochenenden.

Bis dahin ist die WM meistens auch spannend. Je länger die Saison dauert, desto mehr wird es immer dem potenziellen Favoriten mit den besseren Autos in die Karten spielen.

#133 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von Trockensumpfpumpe 18.11.2018 19:38

avatar

Nach mir kann es gerne noch mehr Rennen geben aber vielleicht wäre es sinnvoller, den Kalender auf sie wirklich potEnten Strecken wie Baku, Shanghai oder Interlagos zu reduzieren und dafür weniger potente Strecken wie Montreal oder den Hungaroring zu streichen. Natürlich wäre das sehe schwierig, da die Strecken, die jetzt potent sind, bei anderen Autos auch andere Strecken sein könnten aber letztlich muss Liberty Media das selber wissen. Sie scheinen ja attraktive Events mit Mehrwert anzustreben und lukrative Events sollten der Formel 1 auch mehr Möglichkeiten verschaffen.

#134 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von 04Basti 10.08.2019 09:01

avatar

Es gibt aktuell reichlich Diskussionen über den Rennkalender. Bei wie vielen Rennen soll Schluss sein? Für 2020 ist nun die Zahl von 22 Rennen eine Möglichkeit. Dazu gibt's einige Sorgen der Teams wie beispielsweise die Belastung der Crew. Kleine Teams haben keine Möglichkeiten die Mitarbeiter zu rotieren, würde es einen zusätzlichen Motor geben, sollten die Testfahrten vielleicht komplett abgeschafft oder weiter reduziert werden? Die Teams stellen auch eine Bedingung, dass es keine Triple Header mehr geben soll. In 2018 gab es mal einen, da gab es innerhalb von fünf Wochen tatsächlich vier Rennwochenenden. Das haben viele Teams als zu hart empfunden.

Wie seht ihr das?

#135 RE: Diskussionen rund um den Rennkalender von ForceIndiaFan 10.08.2019 09:29

avatar

Also ich fände 16 Rennen gut, fände aber auch 22 oder mehr gut. Kommt immer drauf an aus welcher Sicht man das sieht. Klar wären auch Nascar Verhältnisse cool jedes WE ein Rennen aber ich glaube irgendwann sieht man sich satt daran. Gerade wenn die Saison mega lanhweilig ist wie zB zu Beginn der diesjährigen.
Weniger Rennen wären natürlich auch gut sodass man in jedem Rennen punkten MUSS um am Ende Weltmeister etc. zu werden.

Aktuell kann ich aber mit den 21 Rennen leben.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz