Seite 158 von 160
#2356 RE: 1. Bundesliga von 04Basti 24.05.2020 10:13

avatar

Sehr gutes Spiel wieder von Leverkusen. Hatte im Vorfeld auch ein sehr gutes Gefühl - obwohl es gegen starke Gladbacher ging - und war mir im Vorfeld irgendwie total sicher, dass es Leverkusen gewinnen wird. Nun ist man schon Dritter, beziehungsweise mindestens Vierter, da Leipzig noch nachlegen kann. Derzeit ist es schön spannend um die Champions-League-Plätze: Leverkusen, Mönchengladbach und Leipzig spielen um die letzten beiden Tickets für die Königsklasse.

Hoffe, dass Bayers Lauf so weiter geht. Aktuell spielt man punktemäßig die beste Rückrunde der Vereinshistorie.

#2357 RE: 1. Bundesliga von Nando-Alonso 25.05.2020 19:34

avatar

Auch von Dortmund eine solide Leistung gegen Wolfsburg. Das das Spiel nicht leicht wird war zu erwarten, ein zweites Schalke war Wolfsburg nicht und anhand des Sieges von Augsburg auf Schalke konnte man sehen das man unseren Heimsieg im Derby nicht zu hoch bewerten sollte. Lieber etwas Demut als Überheblichkeit.

Leider konnten wir von Frankfurt auch keine Wunder gegen München erwarten, die spielen seit Jahren mal wieder richtig schlecht ohne den unbedingten Willen.
Am Dienstag (also morgen) erwartet uns dann unheimlich wichtige Heimspiel gegen den Rekordmeister aus München, sollten wir dort keinen Sieg holen dann ist das unterfangen Meisterschaft so gut wie erledigt.

#2358 RE: 1. Bundesliga von Nando-Alonso 27.05.2020 04:50

avatar

Zitat von Nando-Alonso im Beitrag #2357
Am Dienstag (also morgen) erwartet uns dann unheimlich wichtige Heimspiel gegen den Rekordmeister aus München, sollten wir dort keinen Sieg holen dann ist das unterfangen Meisterschaft so gut wie erledigt.

Glückwunsch an Bayern zur 8. Meisterschaft in Folge

So langsam nervt es, jedes Jahr dasselbe. Da lobe ich mir die Premier League, ansehnlicher Fußball und die Vereine sind recht dicht beisammen so das bei den Meistern auch mal eine Abwechslung eintritt

#2359 RE: 1. Bundesliga von 04Basti 27.05.2020 06:46

avatar

Abwechslungsreich ist es nicht, aber den Bayern ist kein Vorwurf zu machen, die haben ihre Spiele gemacht, gewonnen und werden am Ende sportlich auch verdient Erster sein. Unfassbar wir konstant die letztendlich Jahr für Jahr sind.

Aber wenn man bedenkt, dass man dieses Jahr als Fan sowieso nicht groß hätte feiern können, hat man ja quasi nix verpasst.

#2360 RE: 1. Bundesliga von crus` 27.05.2020 14:13

Ist aber jetzt auch etwas bitter für die Bundesliga, man hat eh keine richtige Saison mehr und jetzt steht auch noch der Meister so früh fest. Naja, Abstiegskampf etc. wird immerhin noch interessant.

#2361 RE: 1. Bundesliga von Nando-Alonso 27.05.2020 18:00

avatar

@basti
Ich mache den Bayern keinen Vorwurf, warum auch die machen ihre Spiele und sind am Ende immer verdient Meister weil sie sich kaum Fehltritte erlauben

Die Abwechslung fehlt halt einfach. Aber das kennt man in Italien sowie Frankreich ja auch nicht anders. In Schottland ist es mit Celtic noch einseitiger

#2362 RE: 1. Bundesliga von 04Basti 27.05.2020 19:06

avatar

Meinte das auch nicht als Vorwurf deinerseits. Ich finde den Umstand auch nicht optimal. Aber zumindest ist es in diesem Jahr nicht mehr so eindeutig wie sonst - die letzte Saison war noch enger.

Die Bayern haben zwar auf dem Papier mit sieben Punkten einen ordentlichen Vorsprung auf den BVB, aber wenn man bedenkt, dass die Bayern von diesen sieben Punkten aber sechs Punkte in den beiden direkten Duellen geholt haben, dann gab es in der restlichen Saison kaum noch einen Unterschied der beiden Teams, wenn man nur die Partien "gegen die anderen" betrachtet. Leider blöd gelaufen für den BVB in dieser Saison, dass man in den direkten Duellen nix holen konnte. Nächste Saison gibt's wieder eine neue Chance.

#2363 RE: 1. Bundesliga von Nando-Alonso 29.05.2020 06:30

avatar

Das kann man so sehen.
Aber 6 Punkte hat man halt im direkten Duell verloren, gewinnt man diese Duelle oder spielt zumindest unentschieden so ist das Meisterrennen noch offener.
Letzte Saison das war ganz bitter, unter dem Strich haben wir mehr als 9 Punkte gegen die Bayern verloren und am Ende ist man verdient hinter den Bayern zweiter geworden.

Ich meine, das kann doch nicht der Anspruch des BVB sein immer "nur" zweiter hinter den Bayern zu werden. Das gilt auch für die Teams dahinter so wie Leipzig, Leverkusen & Gladbach. Besonders Leipzig hat die finanziellen Möglichkeiten sowie mit Nagelsmann einen der besten Trainer Deutschlands. In den direkten Duellen muss man einen Stich gegen die Bayern setzen können, so wie es Leverkusen in München geschafft hat

#2364 RE: 1. Bundesliga von 04Basti 17.06.2020 07:18

avatar

Der FC Bayern München hat sich gestern zum achten Mal in Serie, zum 30. Mal überhaupt und zum 29. Mal in der Bundesliga erneut zum Deutschen Fußballmeister gekrönt.

Mal wieder wenig überraschend, aber bei all der Fußballbegeisterung für die Bundesliga, man beschäftigt sich Woche für Woche damit, gehört dies definitiv gewürdigt und anerkannt. Glückwunsch!

#2365 RE: 1. Bundesliga von ForceIndiaFan 17.06.2020 08:08

avatar

Zitat von 04Basti im Beitrag #2364
Der FC Bayern München hat sich gestern zum achten Mal in Serie, zum 30. Mal überhaupt und zum 29. Mal in der Bundesliga erneut zum Deutschen Fußballmeister gekrönt.

Mal wieder wenig überraschend, aber bei all der Fußballbegeisterung für die Bundesliga, man beschäftigt sich Woche für Woche damit, gehört dies definitiv gewürdigt und anerkannt. Glückwunsch!


Ja das stimmt ich hoffe sie erreichen dann auch international mal was.

Jetzt kann man gespannt auf den Abstiegskampf blicken, Bremen, Düsseldorf und Mainz werden das unter sich ausmachen. Das Momentum aktuell hat wohl Werder trotz der Niederlage gestern Abend gg Bayern. Ddorf und Mainz haben heute schwere Auswärtsspiele in Leipzig und Dortmund.

#2366 RE: 1. Bundesliga von 04Basti 17.06.2020 17:13

avatar

Würde mich nicht wundern, wenn es Mainz trifft. Das hängt aber quasi einzig allein vom Endergebnis im direkten Duell gegen Werder Bremen ab am Wochenende. Gewinnt man das, ist man durch. Sollte man das verlieren, genauso wie man möglicherweise das schwere Auswärtsspiel heute verliert, dann könnte es ganz bitter ausgehen für die Mainzer.

Grundsätzlich muss ich sagen, meine persönliche Meinung, dass Mainz aus der ganzen Bundesliga den mit Abstand schlechtesten Trainer hat.

#2367 RE: 1. Bundesliga von 04Basti 17.06.2020 21:42

avatar

Scheinbar war ich etwas voreilig mit meiner Einschätzung. Mainz führt mit 2:0 in Dortmund! Für den Verein sehr ordentlich und die drei Punkte könnten Gold wert sein und ein gewaltiger Schritt für die Rettung sein.

Meine Meinung zum Trainer bleibt aber dennoch bestehen.

#2368 RE: 1. Bundesliga von Chakuza 18.06.2020 23:59

avatar

mainz hat quasi 6 punkte vorsprung vor bremen und 5 vor düsseldorf, zwar spielen bremen und mainz am wochenende gegeneinander aber nach dem sieg nun glaube ich nicht das mainz bei noch 2 spieltagen auf einen direkten abstiegsplatz ruscht und um auf platz 16 zu rutschen is bei 5 punkten vorsprung wie gesagt auch sehr schwer weil mainz im gegensatz zu düsseldorf und bremen auch ein besseres torverhältnis hat, also mal sehen wer nun am ende nach 34 spieltagen auf platz 16 und 17 steht

#2369 RE: 1. Bundesliga von Nando-Alonso 21.06.2020 16:13

avatar

Bremen steht tatsächlich kurz vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga. Das ist Wahnsinn und gleichzeitig traurig da Bremen immer einen ansehnlichen Fußball spielte und die Fans zu begeistern gewusst haben

Am letzten Spieltag haben die Bremer bei einem Sieg und einer Düsseldorfer Niederlage zumindest noch die Chance auf einen Platz in der Relegation, derzeit hat man 2 Punkte Rückstand auf Düsseldorf.
Bremen spielt dabei Zuhause gegen Köln während Düsseldorf bei Union Berlin ran muss.

Mich würde es doch stark wundern wenn sich die Bremer noch irgendwie retten können, verdient hätten sie es nach dieser Saison irgendwie auch nicht

#2370 RE: 1. Bundesliga von 04Basti 22.06.2020 15:34

avatar

Alle Jahren wieder werden die nationalen Fernsehrechte der Bundesliga vergeben - diesmal für 2021/22 bis 2024/25:
Telekom und Amazon, die vorab als mögliche Player gehandelt wurden, hielten sich zurück und werden nichts dergleichen erhalten.

Sky feiert sich zwar (mal wieder) als großer Sieger, verliert aber (mal wieder) einiges an Content. Demnächst bezahlt man das vom Preis üppige Bundesliga-Paket nur noch um Live-Bilder am Samstag zu bekommen. Die paar englischen Wochen mal ausgeklammert, die gehören auch Sky. Alles am Freitag und Sonntag wird DAZN zeigen, die zwar summiert weniger Spiele haben, aber dafür mehr verschiedene Anstoßzeiten. Wer an einem Spieltag an jeder Anstoßzeit etwas live schauen will, würde also demnächst öfter DAZN einschalten als Sky. Deshalb sehe ich persönlich nicht Sky, sondern eher DAZN als den großen Gewinner dieser Ausschreibung.

Sky: Samstag 15:30 Uhr und Samstag 18:30 Uhr
DAZN: Freitag 20:30 Uhr, Sonntag 15:30 Uhr, Sonntag 17:30 Uhr (und zehnmal Sonntag 19:30 Uhr)

Bisher war es so: Wer nur ein Abo haben wollte, der kam um Sky nicht drumherum. DAZN war quasi das Add-On, die Ergänzung. Ab 2021/22 würde ich schon fast sagen, dass sich das Blatt wendet. Sky könnte, auch angesichts des hohen Preises, zum Add-On werden. Es gibt "nur noch" den Samstag, bei dem eh das meiste zeitgleich läuft und man nur ein Spiel davon (oder die Konferenz) schauen kann, auch wenn die Konferenz natürlich deutliche Attraktivität genießt. Dreist finde ich hauptsächlich, weil man die Kunden für dumm verkaufen will, die Preise weiterhin schleichend anhebt und sich als Sieger präsentiert obwohl effektiv Livespiele verloren. Man muss dazu bedenken, dass Sky ab der gleichen Saison auch keinerlei Champions-League-Rechte mehr haben wird. DAZN zeigt dann fast alle CL-Spiele, mit Ausnahme von je einem Spiel am Dienstag, das bei Amazon laufen wird.


Ansonsten gibts bei dem kleinen FreeTV-Livepaket noch eine Änderung: Bisher lagen die Rechte beim ZDF, aber künfig darf Sat1 die paar Livespiele im FreeTV übertragen. Konkret geht es um das Saison-Eröffnungsspiel und jeweils um das Freitagsspiel des letzten Hinrundenspieltags und des ersten Rückrundenspieltags. Der Supercup und beide Relegationen sind auch inkusive. Die Bundesliga-Relegation gibt dann ihr FreeTV-Comeback. In der aktuellen Rechteperiode war und ist es so, dass die Relegation exklusiv ins PayTV verlagert wurde. Diesen Schritt hat die DFL wieder rückgängig gemacht.

Ansonsten gibts eher wenige Änderungen:
Die drei großen FreeTV-Institutionen Sportschau, Sportstudio und Doppelpass bleiben alle auf Sendung, deren Sender haben weiterhin die entsprechenden Rechtepakete erworben. Auch im Radio werden die lokalen Programme der ARD weiterhin wie in den letzten Jahrzehnten von der Bundesliga berichten, besonders legendär ja immer die Schlusskonferenz. Im digitalen Radio hat die ARD diesmal auch die Rechte erworben für die Einzelspiele in voller Länge, bisher lag dieses Recht bei Amazon Music.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz