Seite 1 von 2
#1 RE: Live vor Ort: Spielberg von ForceIndiaFan 03.03.2019 01:33

avatar

Letzte Woche kamen meine Tickets fürs F1 Rennen in Spielberg Ende Juni

#2 RE: Live vor Ort: Spielberg von 04Basti 03.03.2019 08:57

avatar

Richtig geil.
Ich habe auch sehr viel geplant, überlegt und gerechnet. Spielberg war bei mir auch ein ganz heißer Kandidat. Habe mich aber dann doch auch persönlichen Gründen gegen einen Besuch entschieden.

Bin mal gespannt, was du so zu berichten hast nach dem Rennwochenende.

#3 RE: Live vor Ort: Spielberg von Markus Krecker 03.03.2019 09:55

avatar

Sehr gut. Spielberg möchte ich auch mal besuchen. Dieses Jahr geht es aber wieder nach Hockenheim. Ist mit ca. 50 km von mir aus halt ein Katzensprung. Wenn es kein Hockenheimrennen mehr gibt möchte ich noch einmal nach Monte Carlo.

#4 RE: Live vor Ort: Spielberg von ForceIndiaFan 03.03.2019 16:15

avatar

Zitat von 04Basti


Bin mal gespannt, was du so zu berichten hast nach dem Rennwochenende.



Ich hoffe es gibt gutes Internet in meinem Hotel dann versuche ich so eine Art Tagebuch zu machen.

#5 RE: Live vor Ort: Spielberg von Markus Krecker 03.03.2019 16:19

avatar

Warst du schon mal bei der F1 vor Ort?

#6 RE: Live vor Ort: Spielberg von 04Basti 04.03.2019 09:20

avatar

Zitat von ForceIndiaFan

Zitat von 04Basti
Bin mal gespannt, was du so zu berichten hast nach dem Rennwochenende.

Ich hoffe es gibt gutes Internet in meinem Hotel dann versuche ich so eine Art Tagebuch zu machen.



In der EU hat man inzwischen auch überall mobiles Internet über den normalen heimischen Vertrag - ohne Zusatzkosten.

Aber fände ich interessant.

#7 RE: Live vor Ort: Spielberg von ForceIndiaFan 04.03.2019 20:50

avatar

Zitat von 04Basti

Zitat von ForceIndiaFan

Zitat von 04Basti
Bin mal gespannt, was du so zu berichten hast nach dem Rennwochenende.

Ich hoffe es gibt gutes Internet in meinem Hotel dann versuche ich so eine Art Tagebuch zu machen.



In der EU hat man inzwischen auch überall mobiles Internet über den normalen heimischen Vertrag - ohne Zusatzkosten.




Ja das stimmt hatte ich letztes Wochenende in BEL/NED auch. Ist mittlerweile echt super

@Krecker: Also bei einem Rennen noch nie, war damals mit meinem Vater mal am Ring aber nur am Freitag zum Freien Training und bischen schauen. Zur F1 wollte ich immer mal aber bisher war es mir entweder zu teuer oder im Sommer fand halt Urlaub am Meer statt etc.
Dieses Jahr habe ich es mir allerdings vorgenommen und mir daher den Urlaub gegönnt.
Werde Mittwochs anreisen und alles mitnehmen was eben geht. Auch wenn es ganz schön ins Geld gehen wird (alleine die Getränkepreise an der Strecke da grault es mir jetzt schon vor).

#8 RE: Live vor Ort: Spielberg von ForceIndiaFan 26.06.2019 18:58

avatar

Nach einer anstrengenden 11h Fahrt angekommen in Österreich in der nähe der RedBull Rings. Man war das eine Hitze ohne Klimaanlage wäre das nichts geworden

Mein Hotelbesitzter ist auch F1 Fan. Als ich eincheckte und er meine Cappy sah fing er direkt an zu erzählen über seine F1 Erlebnisse in den 80ern. Echt mega genial.

Nun gehts zum Abendessen und dann relativ zeitnah ins Bett. Bin seit 4:30 auf und hatte dank der tollen Hitze auch wenig schlaf. Morgen früh/mittag gehts dann zum Ring, mal schauen was dort so los ist und ob ich ein zwei Autogramme ergattern kann.

#9 RE: Live vor Ort: Spielberg von 04Basti 26.06.2019 21:00

avatar

Klingt nach einer anstrengenden Fahrt. Danke für den Bericht. Gerne weiter. Würde mich interessieren, was du so alles in Spielberg erlebst

#10 RE: Live vor Ort: Spielberg von ForceIndiaFan 27.06.2019 20:43

avatar

So heute war der erste Tag vor Ort an der Rennstrecke.
Die Parkplatzsuche verlief Problemlos (hoffe an den anderen Tagen auch) obwohl das Gelände schon ziemlich voll aussah.
Habe mir dann erstmal dieses angeschaut obwohl ich vor glaube drei Jahren mal im Urlaub kurz da war und ein paar Touri Fotos gemacht hatte

Naja wie soll ich sagen vom Donnerstag bin ich enttäuscht. Geht damit los dann wenn man in den offiziellen RedBull Shop will erstmal alles vorzeigen und entleeren muss. Hallo ich bin Motorsport Fan und wir sind hier nicht an einem Flugplatz oder Area51... Klar Sicherheit hat heutzutage oberste Priorität aber irgendwo ist auch mal genug.
Nunja nachdem die Fanzone eigentlich um 11:30 öffnen sollte begab ich mich dahin, allerdings wurde dort von einem ziemlich überforderten Mädel aufgefordert noch bis 13:00 zu warten (Grund wusste sie selbst nicht). Lustig daran war allerdings das die ganzen Holländer versuchten ständig an ihr vorbeizukommen oder auf sie einredeten. Warum man da son vielleicht 18 Jähriges Mädel auf die Meute loslässt ist mir auch ein Rätsel.

Die nächste Enttäuschung gab es dann ab 13:00 in der Fanzone. Wenn man sie denn so nennen kann. Dort wurde tatsächlich noch aufgebaut und das nichtmal wenig. Die Shops waren nur 3/10 offen, das Zelt für die Autogrammstunde wurde noch bearbeitet (der Holzboden musste noch verlegt werden), die Attraktionen waren noch nicht fertig (Reifen wechsel, Simulator etc.) und auch das RedBull Hause war noch leer.
Manche von euch sind ja öfter in Hockenheim oder Spa ist das dort genauso? Vielleicht waren meine Erwartungen auch einfach zu hoch.

Habe mir dann mal meinen Tribünenplatz angeschaut und ich finde ihn mega gut. Direkt vor mir ist die Leinwand wo man hoffentlich das Rennen gut verfolgen kann. Desweiteren hat man einen super Blick auf die lange Gerade nach Turn1, die 3.Kurve und die Doppel Links hinter der VER Tribüne. Bischen schade das man von Turn1 wenig sieht aber gut ich wollte halt auch kein Vermögen ausgeben.

Bin mal gespannt auf die nächsten drei Tage, die Hitze nimmt mir momentan so ein bischen die Lust auf das Rennen. Man sitzt nämlich in der prallen Sonne die ganzen Tage und ich bin eher der Winter als Sommer Fan.
Btw aktuell ist es am Regnen und Gewittern in meinem Hotel, die Leute hier sagten in der Steiermark kann das Wetter wie in der Eifel ziemlich schnell drehen also mal schaun.

edit: Bilder werde ich denke nach dem Wochenende hochladen, das wird mit dem Hotel Internet bestimmt ewig dauern. (wer trz nicht warten kann dem kann ich gerne meinen Instagram Namen per PN schicken da mache ich das ganze WE Storys).

#11 RE: Live vor Ort: Spielberg von ForceIndiaFan 07.07.2019 00:10

avatar

So nach ein paar Tagen Pause kommt nun endlich ein kleiner Bericht und Fotos von mir zum Spielberg Wochenende.

Ein paar Dinge hatte ich ja hier schonmal geschrieben zum Beginn am Donnerstag.
Auch mit ein wenig Abstand bin ich immer noch enttäuscht vom "Fantag". Zum Glück bin ich mit der Meinung aber
nicht alleine, übers ganze Wochenende hörte man immer wieder wie "unorganisiert" dieser Tag doch war. Nun gut
dazu muss man vielleicht sagen das der Donnerstag halt kostenlos ist und auch viele ohne Tickets mal vorbeischauen und
auf die Tribüne gehen bzw die Fanzone besuchen.

Nun aber zum Rennwochenende.
Der Freitag und Samstag war einigermaßen unspecktakulär da es auch kaum Rahmenprogramm gab mal abgesehen von den
Rennen und der Fanzone daher will ich zu diesen Tagen auch nicht viel schreiben. Verwundert war ich allerdings
das der Freitag mega gut besucht war und die Tribüne gut gefüllt war. Es waren viele Schulklassen da und gerade für die
jüngeren ist dieser Tag ja ein echtes Highlight.

Am Samstag morgen war ich beim Green Carpet um 9:00. Dort kommen dann die Fahrer und Teamchefs einzeln vorgefahren,
schreiben ein paar Autogramme und reden kurz mit einem Moderator. Fand ich mal cool die Fahrer aus nächster Nähe
zu sehen.
Zum 3.Freien Training begab ich mich dann von meiner Tribüne zur letzen Kurve wo ich mir das mal ansah. Und ich
muss sagen es war einfach krass was die F1 Boliden da für eine Geschwindigkeit draufhaben. Von meinem Platz auf
der Tribüne konnte man das garnicht so warnehmen da die Autos dort erst in der Beschleunigungsphase sind.
Auch wenn man von dort nur die letzten beiden Kurve sieht sind die beiden Tribünen in den letzten Kurven
aufjeden Fall eine Empfehlung von mir.

Der Sonntag begann um 6:00 mit dem Frühstück im Hotel. Ich wollte zeitlich an der Rennstrecke sein um Parkplatzproblemen
aus dem Weg zu gehen. Gegen 8:00 war ich vor Ort und erhaschte noch einen der letzten Plätze in der Nähe des Eingangstores
( was nach dem Rennen allerdings nicht so optimal war da er ganz hinten war und so der Weg zur Ausfahrt am weitesten
war ).
An der Rennstrecke angekommen wurde wieder zum Green Carpet gegangen der diesmal noch voller war. Die ersten Fahrer
die ankamen waren übrigens Albon, Giovinazzi und Norris.
Danach gings in die Fanzone wo ich nochmal durchschländerte und ein paar Bilder machte.
Besonders cool fand ich das Interview auf der Bühne mit Claire Williams. Echt ne sympatische Frau die auch ein bischen
Deutsch versuchte zu sprechen.
Die Zeit bis zum Rennen wurde durch drei spannende Rennen überbrückt. Das Formel 3 Rennen und der Porsche SuperCup waren
sehr unterhaltdam. Das Formel 2 Rennen dagegen setzte aber nochmal einen drauf. Mick Schumacher kämpfte sich von ganz hinten
bis auf P4 vor. Lustig dabei auch das die ganzen Holländer für ihren Landsmann Nick de Vries waren und immer jubelten
wenn dieser überholte, und die Deutschen und Ferrari Fans die immer aus dem Häuschen waren wenn Mick überholte.
Das Rennen der F2 machte echt Lust auf das Highlight des Tages.
Davor gab es aber erst noch ein Rahmenprogramm, Vorstellung der Fahrer und die Parade. Zudem gabs das Legenden Rennen
mit Supersportwagen. Dabei schaffte es Gerhard Berger gleich mal sein Fzg, einen McLaren Senna zum Brennen zu bringen.
Den Besitzter wird es bestimmt gefreut haben .
Mein persönliches Highlight des Rahmenprogramms war allerdings die Airshow der Luftwaffe Österreich.
Kunstflugzeuge, große Transporter, sehr alte Militärflugzeuge und zu gutem Schluss Kampfjets machten die Show
mega intressant. Auch auf den Tribünen kam dies mega gut an. Gerade die Jets machten einen unfassbaren Lärm. Da kommt
kein Auto/Rennwagen auch nur Ansatzweise ran wenn die Dinger gefühlt 50 Meter über einem herfliegen. Das war echt ein
krasses Erlebniss.

Zum F1 Rennen braucht man eigentlich nichts sagen, es war das beste der bisherigen doch eher schwachen Saison.
Vor Ort natürlich krass mitzuerleben wie die Holländer bei jedem Verstappen Überholmaneuver abgingen als hätten sie die
WM gewonnen Einfach cool die Fans.

Nach dem Rennen stand ich dann noch knapp 1,5h auf dem Parkplatz und war gegen 22:00 wieder im Hotel. Einfach ein mega
Tag bzw Wochenende auch wenn die Temperaturen einem doch zu schaffen machten (am Renntag knapp 36 Grad auf der Tribüne
wo den ganzen Tag die Sonne hinknallt).

Wenn ihr noch was wissen möchtet zum GP und dem drumherum bitte schreiben/fragen. Denke ich habe bestimmt noch einiges
vergessen

DRAUFKLCKEN ZUM VERGRÖßERN



























#12 RE: Live vor Ort: Spielberg von Markus Krecker 07.07.2019 09:04

avatar

Das sieht nach ner Menge Spaß aus. In Hockenheim ist es eben so, dass nur Wochenendticketinhaber in die Boxengasse dürfen. Wie viel kosteten deine Tickets und wie weit musstest du eigentlich nach Spielberg fahren?

#13 RE: Live vor Ort: Spielberg von 04Basti 07.07.2019 09:36

avatar

Sehr geiler Bericht. Scheint ja der Wahnsinn gewesen zu sein in Spielberg. Du warst jetzt alleine dort oder in Begleitung?

Wenn ich fragen darf: Was hat dich der Trip so in etwa gekostet inkl Ticket, Hotel und so weiter?

Die Fotos muss ich mir am PC noch genauer ansehen - am Smartphone gerade etwas schwierig. Aber wie gesagt: Richtig richtig toll und danke, dass du uns mit dem Bericht etwas "mitgenommen" hast.

#14 RE: Live vor Ort: Spielberg von ForceIndiaFan 07.07.2019 11:44

avatar

@Krecker: Mein Ticket hat 200€ gekostet, im Nachhinein muss ich sagen eigentlich ziemlich günstig für 3 Tage mit knapp 7h Rennaction pro Tag.
Was natürlich teuer war war das Essen vor Ort an der Strecke (Wasser 3,50, RedBull 4,00 Pommes 6,00 als Beispiele).

@Bastii: Ja war alleine dort, was allerdings cool war war das mein Hotel zu 85% mit F1 Fans gefüllt war. So hatte man Abends und Morgens immer Leute zum Quatschen übers Rennwochenende war schon genial

Zu den Ausgaben: Das Hotel (3*, war aber völlig ausreichend da man ja eh den ganzen Tag unterwegs war) hat knapp 420€ gekostet was eig ziemlich
günstig ist dafür das in der Region ein großes Event war.
Der Mietwagen hat mich für 9 Tage knapp 250€ gekostet (keine Kilometerbegrenzung + eingebautes Navi)
Und Tanken halt (in Österreich der Super95 1,20€) knapp 200€. Mit dem Wagen kam ich mit einer Tankfüllung 750km.

Das Wochenende war aufjeden Fall klasse. Bin jetzt schon am überlegen wo es vielleicht nächste Saison hingeht (Paul Ricard aufgrund der Region fänd ich ganz intressant oder halt etwas was weiter weg ist, Suzuka wäre ja mein Traum aber da muss ich erstmal einen finden der da mitkommt )

#15 RE: Live vor Ort: Spielberg von 04Basti 28.08.2019 18:23

avatar

In welchem Ort hattest du denn dein Hotel?

Könntest du auch die Anreise per ÖPNV empfehlen oder ist das ein zu großes Chaos? Laut Webseite gab es 2019 normale ÖBB-Züge bis Knittelfeld und von dort soll es Shuttlebusse gegeben haben. Denke mal, dass es 2020 nicht anders sein wird. Ich mein, Anreise per Auto ist ja vermutlich nicht weniger stressfreier.

Weist du ob die freie Tribünenwahl am Freitag auch für Stehtickets gültig ist? Und wie kommt man zur Rhenus hoch? Denke mal jeden Tag eine Wanderung den Berg hoch?

Edit:
Okay, Unterkunft ist gebucht von Donnerstag bis Montag in so einem 450-Einwohner-Kaff circa 45min von der Strecke entfernt. Kostenlos stornierbar, falls sich am vorläufigen Termin noch was ändern sollte.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz